Karte mit den der Nymphe Egeria gewidmeten geführten Führungen

These e-bike guided itineraries start following the Tiber River from Ostia, the seaside quarter of Rome to the very heart of the city (to ride in the opposite direction is also possible). This reevaluates the relationship of the eternal city with the Mediterranean and the Tiber River, its social and workers‘ history, and celebrating waters. The ancient Romans could control the river, i.e. a water street that connected Greeks, Sabins, Etruscans, Latins, and other cultures. It’s a story of industry, trades and religion that became, thanks to foreign influences, a sophisticated society. These Italian e-bike guided tours are dedicated to Egeria, the water-nymph that the second king Numa Pompilius fell in love with and that advised him how to religiously rule Rome. To learn more about her and her places in Rome click on her name above!

Die Göttin oder Wassernymphe Egeria von Giulia Scala – – Studie und Realisierung einer göttlichen Dimension für unsere Führungen in Rom entlang des Tibers

Inspektion dieser E-bike Führungen durch Italien

In this video our guides‚ inspections, leading the Italian e-bike guided tours, have as target:

– Der Pasolini-Radweg, der den Stadtteil Ostia Antica über die Viertel Dragona und Dragoncello mit dem Viertel Centro Giano verbindet, ist ein Weg, der dank lokaler Freiwilliger entstanden ist und erhalten wird

-Überprüfung der Beziehung zwischen Mensch und Wasser, die schönen Landschaften, die besonderen Architekturen, die alten missbräuchlichen Gebäude, die bewirtschafteten Felder, die aktiven Bauernhöfe und die von den Freiwilligen gepflegten Bereiche, die wir während unserer geführten E-Bike-Touren entlang des Flusses gemeinsam nutzen und genießen können.

Testen der Zugverbindung zwischen Centro Giano und Tor di Valle mit E-Bikes, um die geführten Touren mit E-Bikes reibungslos und einfach zu gestalten

Regina Cyclarum, ein weiterer Radweg, der aus dem Engagement der Bevölkerung entstanden ist und dann teilweise von der Stadt Rom unterstützt wurde.

-Überprüfung der Müllablagerungen und des Verfalls in einigen Ecken der ewigen Stadt

– Das Herz der ewigen Stadt wie ein Pilger unserer Zeit zu betreten, um unseren geführten E-Bike-Touren eine besondere sakrale Aura zu verleihen!

Am zweiten Tag hatten unsere Inspektionsführer die Ziele:

-Besichtigung des Weges, der durch das königliche und dann durch das kaiserliche Tor nach Süden führt, mit einem besonderen Besuch des Museums der Mauern

Antike Via Appia mit seinem Museumssitz und seinen Denkmälern: Gräber, Türme, Tempel und Ruinen von Pyramiden

-Das Erstaunliche Villa der Gebrüder Quintili, eine Villa, die einst auch dem Kaiser Comodo gehörte, der die Figur aus dem Film Gladiator in dasselben Rolle inspirierte.

-Die Park der Aquädukte wo die restlichen sechs Aquädukte aus der römischen Antike noch erhalten sind.

-Verkostung der Spezialitäten des Ristoro Casale del Fiscale, ein Bauernhof, in der Nähe eines mittelalterliches Turms zur Kontrolle und Erhebung der Steuern, im Park der Aquädukte.

-Quelle von Egeria, dem heiligen Wasser Roms seit 1948, aber mit älteren legendären Ursprüngen.

-Die Caffarella-Park mit einem Nymphäum, dem Bauernhof Vaccareccia und anderen Schätzen, die Sie auf unseren geführten Touren mit dem E-Bike entdecken können.

Dies ist das letzte Video, das die Inspektionen der Führungen zurEgeria, der Nymphe gewidmet zeigt. Die Ziele waren:

Porta Portese, der berühmteste Marktplatz Roms, wo man Interessantes für jeden Geschmack, jede Leidenschaft und jeden Beruf findet.

-Der Hügel aus antiken Scherbe von Testaccio, Zeugnis des Verkehrs und der unzähligen Amphoren , die in der römischen Antike das Mittelmeer überquerten

-Die alter Schlachthof liegt die zeitgenössische Kunst am Herzen: ein Raum hat sogar weltweit den Ruf, die Sixtinische Kapelle der Aufkleber zu sein.

-Der Gasometer, die Ausleger und die alten Hafenanlagen am Tiber.

-Erinnerungen an den Widerstand gegen die Nazis, den die Arbeiterklasse in diesem Viertel erbittert leistete.

-Der Markt des Circus Maximus, wo sich einst der hebräische Fischmarkt befand, ein Bezugspunkt, um besondere Qualitätsprodukte unseres Gebiets zu finden, wie den Ziegenkäse aus dem Velabro-Tal (gleich hinter dem Markt), der nach einem alten römischen Rezept hergestellt wird, oder das Legionärsbrot, das aus altem Mehl hergestellt wird.

-Das Kraftwerk Museum Montemartini, das antike Statuen mit industrieller Archäologie in Einklang bringt, ist das perfekte Ziel für diese Art von exklusiver E-Bike-Führung.

Visual Portfolio, Posts & Image Gallery for WordPress

Leukothea Länder

Entlang der römischen Mittelmeerküste trifft die Geschichte auf das Meer

Egeria Länder

Die Wasserstimme von Rom: Natur trifft Stadt

Bona Dea Länder

Begegnen Sie Mutter Natur inmitten der Felsenstädte entlang des Tiber-Reservats

Pomona Länder

Der Überfluss der Dörfer und Villen am Vulkanhang im Schatten von Rom